DEKOFACTORY - Sonnenschutz, Tapeten, Teppiche, Deko-ZubehörDEKOFACTORY - Sonnenschutz, Tapeten, Teppiche, Deko-Zubehör

  • Sie sind hier:
  • >
  • Stoneplex Verarbeitung

Verarbeitung der Stoneplex Tapeten

Systemkleber:
Lösungsmittelfreien Dispersionsklebstoff „Stoneplex G 1000“ verwenden. Auftrag des Klebers mit Zahnspachtel mit Zahnung B2. Verbrauch je nach Untergrund und Auftragsmenge ca. 0,7 kg / m².

Um Haftungsproblemen vorzubeugen, nicht zuviel Fläche vorbeschichten. Verarbeitungstemperatur nicht unter +10° C, di e empfohlene Verarbeitungstemperatur beträgt +18° C.
Direkte Sonneneinst rahlung vermeiden. Gewährleistung nur im Systemverbund Stoneplex.

Untergrundprüfung:
Der Untergrund ist vor der Verarbeitung daraufhin zu prüfen, ob er für die Durchführung der vorgesehenen Leistung geeignet ist.
Vergleiche auch VOB, Teil C, DIN 18363 Absatz 3.1.1.

Untergrundbeschaffenheit:
Der Untergrund muß trocken, tragfähig, gleichmäßig saugfähig, sauber und glatt sein.
Nicht haftende und spröde Altanstriche und Tapeten entfernen. Sandende und kreidende Untergründe sind vorher mit geeigneter Grundierung zu verfestigen.

Verarbeitung:
Bahnen 24 Stunden im Raum klimatisieren bei möglichst +18° C. Kältebrücken auf dem Fußboden verhindern. Je höher die Raumtemperatur und je wärmer das Material, desto besser lässt sich Stoneplex schneiden, biegen und verarbeiten!

Tapetenbahnen vor Verklebung vorsichtig auf dem Boden ausbreiten und in gewünschte Reihenfolge zu späterem Wandbild anordnen, ggf. Bahnen stürzen.
Lösungsmittelfreien Dispersionskleber „Stoneplex G 1000“ direkt gleichmäßig auf die Wand mit einem B2 Zahnspachtel auftragen. Gewährleistung nur im Systemverbund Stoneplex.
Stoneplex Slate blasenfrei in das Kleberbett einlegen und mit Moosgummirolle faltenfrei andrücken. Keine Weichzeit erforderlich.

Je nach Effekt:
a) ohne Fuge: Folgebahnen auf Stoß kleben
b) mit Fuge: Folgebahnen durchgängig auf 3 – 5 mm Fuge kleben und Fuge anschließend mit farblich passender Fugenmasse (Acryl oder Silikon) ausfüllen. Es empfiehlt sich, die Schnittkanten mit einem Klebeband abzukleben, um ein sauberes Kantenbild zu erzielen.
c) mit Aluschiene: Folgebahnen durchgängig auf ca. 2 mm Fuge kleben. Bahnen anschließend im Nahtbereich aufklappen und Aluminium T-Schiene einlegen.

Kleisterflecken auf der Dekorseite sind unbedingt vermeiden. Sollte es doch zu Austritten auf der Vorderseite kommen, Kleber durchtrocknen lassen und anschließend vorsichtig abziehen.

Telefon-Support
Mo.-Fr. 9-17Uhr
0221 / 54 63 263
Schreiben Sie uns
Zum Kontaktformular